Home » Blog » Schwarmtag

 
 

Schwarmtag

 

Gut, dass das Campusgelände zum Spazierengehen einlädt, denn heute Mittag wurden wir von einem Spaziergänger auf einen Schwarm am Bienenstand aufmerksam gemacht. Max und ich haben uns sofort auf den Weg macht, um uns das Naturschauspiel anzusehen und den Schwarm zu fangen. Leider hing der Schwarm nicht in einer, für den Imker praktischen, Schwarmtraube an einem freistehenden Ast, sondern reihte sich mitten in einer Weißdornhecke an einem senkrecht wachsenden Trieb auf. Sofort war uns klar, ohne Garten- bzw. Astschere kommen wir hier nicht weiter.

Nach kurzer Zeit war entsprechendes Werkzeug und alle notwendigen Schwarmfangutensilien besorgt. Nun konnte es losgehen. Da der Schwarm aus Maxs Beute gekommen war, habe ich ihm den Vortritt beim Schwarmfang gelassen. Nach und nach wurden kleine und große Äste um den Schwarm herum abgeschnitten, um den Zugang zu den Bienen zu erleichtern. Dabei verhielten sich die Bienen äußerst friedlich, wir konnten daher ohne Stichschutz arbeiten. Mit dem letzten Schnitt wurde der tragende Ast durchtrennt und Schwarmfänger Max trug sämtliche Bienen an einer Art “Schwarmfackel”.

Durch einen kräftigen Stoß gegen den Ast verloren die Bienen ihren Halt und fielen größtenteils in den darunter gestellten Schwarmfangkasten, dieser wurde daraufhin sofort geschlossen. Nur ein kleines rundes Einflugloch stand den Bienen als Eingang noch zur Verfügung. Nach kurzer Zeit war uns klar, dass die Aktion erfolgreich war, denn einige Bienen fingen am Einflugloch an zu sterzeln. Sie erzeugen mit ihren Flügeln einen Luft- und zugleich einen Duftstrom, um außen befindliche Bienen ins Innere des Schwarmfangkasten zu locken. Das ist ein deutliches Anzeichen, dass die Königin gefangen war.

In kurzer Zeit strömten die fast alle Bienen in den Kasten. Zur Beruhigung der Bienen wurde dieser bis zum Sonnenuntergang wieder an den schattigen Schwarmplatz in der Hecke gestellt, wo sich bis zum Abend alle Bienen sammelten.

 

Keine Kommentare

Schreib den ersten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar


 

Links

Newsletter